waeschetrockner-test-2013

Wäschetrockner-Test 2013: Stiftung Warentest testet Trockner mit Wärmepumpe

Im diesjährigen Wäschetrockner-Test hat sich die Stiftung Warentest ausschließlich auf Trockner mit Wärmepumpen festgelegt. Der Grund: Wäschetrockner mit Wärmepumpe verbrauchen nur halb so viel Strom wie Geräte ohne Wärmepumpe. Der höhere Anschaffungspreis würde sich daher lohnen, so die Stiftung Warentest und empfiehlt daher generell: Wer einen Wäschetrockner kauft, sollte sich für ein Modell mit Wärmepumpe entscheiden. Doch wie gut sind die aktuellen Trockner? Im aktuellen Test-Heft wurden 10 gängige Modelle untersucht. Das erfreuliche Ergebnis: Acht Wäschetrockner sind GUT, einer ist BEFRIEDIGEND und nur ein Trockner ist MANGELHAFT.

Testsieger müssen nicht teuer sein: Miele-Trockner und Bosch-Trockner gleich gut

Die getesteten Wäschetrockner reichen auf einer Preis-Skala von 530,- Euro für den Hoover VHC 980 ATX bis 1.360,- Euro für den Miele T 8857 WP EcoComfort. Doch wie so oft ist das teuerste Gerät im Wäschetrockner-Test nicht automatisch das Beste – oder es steht zumindest nicht allein auf dem ersten Platz des Siegertreppchens. Der Miele-Trockner kann sich mit der Gesamtnote GUT (1,9) zwar als Testsieger bezeichnen. Doch gute Qualität geht auch billiger.

So beziffert die Stiftung Warentest die Stromkosten des Miele-Trockners auf jährlich 325,- Euro. Der deutlich günstigere Mit-Testsieger Bosch WTY87701 für 850,- Euro nicht nur im Anschaffungspreis sondern auch beim Stromverbrauch günstiger: Nur 290,- Euro beträgt die Stromrechnung des Bosch-Trockners im Jahr, so der Wäschetrockner-Test. Gepaart mit guten Werten in Handhabung, Sicherheit und Umwelteigenschaften reicht das für den Testsieg und zur Gesamtnote GUT (1,9). Das Modell ist übrigens baugleich mit dem Siemens WT47Y701, der allerdings mit 940,- Euro deutlich teurer ist.

AEG und Zanker Platz Zwei im Wäschetrocknertest 2013

Nur knapp hinter den beiden Testsiegern belegen zwei Wäschetrockner den zweiten Platz im Test: AEG T97685IH für 1.030,- Euro und Zanker KTH73701PE für 800,- Euro erhalten jeweils ein glattes GUT (2,0). Bei der Stromersparnis hat der AEG-Trockner die Nase vorn. Sein Stromverbrauch liegt jährlich nur bei 250,- Euro. Der Zanker-Trockner schlägt immerhin mit 375,- Euro Stromkosten pro Jahr zu Buche, so der Test.

Beko-Trockner auf Platz Drei im Wäschetrockner-Test

Den dritten Platz belegt der Beko DPU 8306 GXE für rund 900,- Euro. Mit jährlichen Stromkosten von nur 230,- Euro ist der Beko-Trockner das sparsamste Gerät im Test und erhält ein GUT (2,1). Abzüge gibt es lediglich bei der Handhabung und Verarbeitung, die laut Test jeweils nur befriedigend sind. Trotz der Baugleichheit mit dem Trockner Blomberg TKF 8455 AGE60 verbraucht der Blomberg-Trockner im Test jährlich Strom in Höhe von 255,- Euro. Der Preis für beide Geräte wird gleich angegeben. Wie es zu den Unterschieden im Stromverbrauch kommt, lässt der Test offen. Der billigste Wäschetrockner mit Testurteil GUT (2,2) ist der Panasonic NH-P80G1 für ca. 755,- Euro. Im Preis-Leistungsvergleich hat der Panasonic-Trockner die Nase vorn.

Gorenje-Trockner erhält im Test ein MANGELHAFT

Obwohl beim Gorenje D7664N (545,- Euro) die Bewertungen für Trockenleistung, Handhabung und Umwelteigenschaften durchaus im grünen Bereich liegen, fällt der Trockner im Test durch und erhält ein MANGELHAFT (5,0). Der Grund hierfür ist die schlechte Bewertung der Sicherheit, so die Tester. Im Test schloss die Tür des Gorenje-Trockner nach den Maßstäben der Tester zu fest. Sollte ein Kleinkind in den Trockner krabbeln und die Tür schließen, sitzt das Kind in der Falle. Es müsste nämlich mehr als sieben Kilogramm Kraft aufwenden, um die Tür von innen zu öffnen. Da der nötige Kraftaufwand laut Test über der Norm liegt, bekommt das Gerät in Puncto Sicherheit nur mangelhafte Werte, was sich im Gesamturteil wiederspiegelt.

Die Gefahr ist nicht nur theoretischer Natur: In der Vergangenheit kam es zu Unfällen, bei denen Kleinkinder tatsächlich beim Spielen in einem Trockner stecken blieben. 2011 erstickte ein Dreijähriger in Schleswig-Holstein in einem Wäschetrockner, weil er darin eingeschlossen war und aus eigener Kraft nicht herauskam.

Wäschetrockner mit Wärmepumpen im Test

WäschetrocknerPreisQualitätsurteil
Bosch WTY87701850,- EuroGUT (1,9)
Miele T 8857 WP EcoComfort1.360,- EuroGUT (1,9)
AEG T97685IH1.030,- EuroGUT (2,0)
Zanker KTH73701PE800,- EuroGUT (2,0)
Beko DPU 8306 GXE900,- EuroGUT (2,1)
Panasonic NH-P80G1755,- EuroGUT (2,2)
Blomberg TKF 8455 AGE60900,- EuroGUT (2,3)
Bauknecht TK UNIQ 73A Di690,- EuroGUT (2,4)
Hoover VHC 980 ATX530,- EuroBEFRIEDIGEND (2,7)
Gorenje D7664N545,- EuroMANGELHAFT (5,0)
Quelle: Stiftung Warentest

Der komplette Wäschetrockner-Test 2013 erscheint in der Zeitschrift Test (Ausgabe 08/2013) oder kann gebührenpflichtig unter test.de abgerufen werden.

About Tim Schiller

ist freier Journalist und beschäftigt sich hauptsächlich mit Verbraucherthemen und Reisejournalismus. Er ist viel in der Welt unterwegs und schreibt regelmäßig Reiseberichte für diverse Webseiten.