staubsauger-test-2015

Staubsauger-Test 2015: Kleinere Motoren, gute Leistung

Hohe Wattzahlen bei Staubsaugern stehen nicht immer auch für super Leistung. Seit letztem September hat die EU mit ihrer Ökodesign-Richtlinie den Stromfressern ohnehin den Saft reduziert. Auch mit weniger Watt gelingt eine gute Saugleistung, das fanden die Experten der Stiftung Warentest in ihrem Staubsauger-Test 2015 heraus.

Staubsauger-Test 2015 fällt überwiegend gut aus

Seit September dürfen Staubsauger in der EU maximal noch 1600 Watt verbrauchen, ab September 2017 sogar nur noch 900 Watt. Die Angst der Industrie und der Verbraucher war groß, dass Staubsauger so nicht mehr richtig saugen würden. Diese Angst ist unbegründet, fand nun die Stiftung Warentest in ihrem aktuellen Staubsauger-Test 2015 heraus. Immerhin 7 von 17 Staubsaugern wurden mit GUT getestet, nur 3 mit der schlechtesten Note AUSREICHEND.

Staubsauger mit und ohne Beutel im Test

Staubsauger ohne Beutel sind seit einigen Jahren im Trend, da die Kosten für den Kauf neuer Staubbeutel entfallen. Außerdem, so versprechen es die Hersteller, sollen sie besser saugen. Das konnte der Staubsaugertest 2015 der Stiftung Warentest allerdings nicht bestätigen. Zudem verkaufen sich Staubsauger mit Beutel nach wie vor am besten in Deutschland. Die Stiftung Warentest hat in ihrem Staubsaugertest 2015 insgesamt 17 Staubsauger getestet, 4 davon ohne Staubbeutel und 13 mit Staubsaugerbeutel.

Testsieger im Staubsauger-Test: Siemens VSQ8SEN72C

Der Staubsauger Siemens VSQ8SEN72C mit Beutel saugt laut Stiftung Warentest am besten. Er saugt auch dann noch auf höchstem Niveau, wenn der Saugbeutel bereits voll ist, allerdings verbraucht er dann mehr Strom. Als einziger Staubsauger im Test hat er die Note 1 vor dem Komma: Mit der Gesamtnote 1,8 bekam er ein GUT. Mit ca. 208,- Euro liegt er allerdings auch im oberen Mittelfeld der Preisskala. Laut Hersteller verbraucht er 650 Watt, gemessen wurden aber 819 Watt.

Platz 2 im Staubsauger-Test 2015 geht an den Kärcher VC 6 Premium

Ebenfalls gut abgeschnitten hat der Kärcher VC 6 Premium. Er erreichte mit 2,0 die Gesamtnote GUT. Mit ca. 250,- Euro ist er etwas teurer als der Testsieger. Auch er ist ein Staubsauger mit Beutel.

Die Wattzahl ist mit angegebenen 600 Watt und tatsächlich gemessenen 714 Watt etwas geringer.

Platz 3 geht an Miele Complete C3 Ecoline Plus

Der Miele Complete C3 Ecoline Plus kostet ca. 214,- Euro und erhält im Staubsaugertest 2015 die Gesamtnote GUT (2,1). Auch er benötigt Staubsaugerbeutel.

Der Hersteller gibt 800 Watt Leistung an, gemessen wurden jedoch nur 721 Watt. Dennoch ist er damit einer der Leistungsstärksten im gesamten Test.

Bester beutelloser Staubsauger erhält nur BEFRIEDIGEND

Der mit Abstand beste beutellose Staubsauger im Test ist der Bosch BGS6ALL.

Mit 2,8 erhält er aber nur ein BEFRIEDIGEND, dafür ist er mit ca. 90,- Euro einer der günstigsten Staubsauger im Test. Er ist zudem relativ leise und sein Feinpartikelfilter hält den Staub sehr gut im Gerät zurück, was bei beutellosen Staubsaugern nicht immer selbstverständlich ist.

Den gesamten Staubsauger-Test 2015 können Sie im Juni-Heft der Zeitschrift Test (06/2015) nachlesen oder gebührenpflichtig unter www.test.de herunterladen.

About Tim Schiller

ist freier Journalist und beschäftigt sich seit mehreren Jahren mit Verbraucherthemen und Reisejournalismus. Er schreibt regelmäßig Fachartikel für diverse Webseiten des Verbraucherjournalismus.