Digital iPhone-Tarif

Erschienen am 24. September 2015 | von Tim Schiller

0

Smartphone-Tarife 2015 im Test

Bereits im Allnet-Tarife Test der Stiftung Warentest letztes Jahr kam heraus, dass die Preise im O2-Netz günstiger sind als die im D1-Netz der Telekom oder im D2-Netz von Vodafone. Allerdings gelten deren Netze auch deutlich besser ausgebaut als die von O2 oder E-Plus. Dies galt im im letzten Test vor allem für das mobile Internet. Der Tipp der Stiftung Warentest daher: Wer Wert auf ein möglichst gut ausgebautes mobiles Datennetz legt, der wählt besser einen Tarif im D1- oder D2-Netz.

Volumentarife bereits ab 9,95 Euro im Monat

Je nachdem wie das eigene Telefonier- oder Surf-Verhalten ist, können sich Volumentarife lohnen. Das sind Tarife bei denen man ein bestimmtes Kontingent an Freiminuten oder Volumen zum Surfen bucht. Denn die Dreifach-Flatrates (Telefon, SMS und Internet) sind oft sehr teuer, gerade dann wenn man sie nicht ausschöpft.

Die günstigsten Volumentarife gibt es im O2-Netz von Expressmobil und N-tv go! Sie kosten 9,95 Euro im Monat, das ist immerhin 5 Euro weniger als die günstigste Dreifach-Flat in diesem Netz. Im E-Plus– und im D1-Netz sind die günstigsten Volumentarife gegenüber den billigsten Flatrates sogar 9 beziehungsweise 11 Euro billiger. Im D2-Netz von Vodafone kosten die günstigsten Minuten-Pakete kaum weniger als die Dreifach-Flat von 1&1.

Dreifach-Flatrates lohnen sich für Vielnutzer

Unbegrenzt in alle deutschen Handynetze und ins deutsche Festnetz telefonieren, SMS schreiben und surfen – das geht derzeit schon ab 14,95 Euro monatlich. Bis zu 21 Megabyte schnelles Internet bei einem monatlichen Datenvolumen von 1.000 Megabyte sind im Phonex-Tarif oder Sim.de-Tarif im O2-Netz dabei inklusive. Im Sim.de-Tarif gibt es darüber hinaus sogar noch eine einmonatige Kündigungsfrist. Das ist natürlich besonders kundenfreundlich. Denn sobald auf dem Flatrate-Markt noch günstigere Tarife auftauchen, kann man schnell kündigen und wechseln. Alle Tarife werden im Nachhinein abgerechnet (Postpaid).

Im als gut ausgebaut geltenden D2-Netz sind die Dreifach-Flat-Tarife von 1&1 mit 24,99 im Test noch recht preiswert.

Den kompletten Smartphone-Tarife-Test 2015 lesen Sie in der aktuellen Ausgabe der Zeitschrift Test (10/2015) oder als gebührenpflichtigen Download unter www.test.de.

Tags:


Über den Autor

ist freier Journalist und beschäftigt sich seit mehreren Jahren mit Verbraucherthemen und Reisejournalismus. Er schreibt regelmäßig Fachartikel für diverse Webseiten des Verbraucherjournalismus.



Kommentarfunktion geschlossen

Zurück nach oben ↑