iPhone-Tarif

Smartphone-Tarife 2015 im Test

Bereits im Allnet-Tarife Test der Stiftung Warentest letztes Jahr kam heraus, dass die Preise im O2-Netz günstiger sind als die im D1-Netz der Telekom oder im D2-Netz von Vodafone. Allerdings gelten deren Netze auch deutlich besser ausgebaut als die von O2 oder E-Plus. Dies galt im im letzten Test vor allem für das mobile Internet. Der Tipp der Stiftung Warentest daher: Wer Wert auf ein möglichst gut ausgebautes mobiles Datennetz legt, der wählt besser einen Tarif im D1- oder D2-Netz.

Volumentarife bereits ab 9,95 Euro im Monat

Je nachdem wie das eigene Telefonier- oder Surf-Verhalten ist, können sich Volumentarife lohnen. Das sind Tarife bei denen man ein bestimmtes Kontingent an Freiminuten oder Volumen zum Surfen bucht. Denn die Dreifach-Flatrates (Telefon, SMS und Internet) sind oft sehr teuer, gerade dann wenn man sie nicht ausschöpft.

Die günstigsten Volumentarife gibt es im O2-Netz von Expressmobil und N-tv go! Sie kosten 9,95 Euro im Monat, das ist immerhin 5 Euro weniger als die günstigste Dreifach-Flat in diesem Netz. Im E-Plus– und im D1-Netz sind die günstigsten Volumentarife gegenüber den billigsten Flatrates sogar 9 beziehungsweise 11 Euro billiger. Im D2-Netz von Vodafone kosten die günstigsten Minuten-Pakete kaum weniger als die Dreifach-Flat von 1&1.

Dreifach-Flatrates lohnen sich für Vielnutzer

Unbegrenzt in alle deutschen Handynetze und ins deutsche Festnetz telefonieren, SMS schreiben und surfen – das geht derzeit schon ab 14,95 Euro monatlich. Bis zu 21 Megabyte schnelles Internet bei einem monatlichen Datenvolumen von 1.000 Megabyte sind im Phonex-Tarif oder Sim.de-Tarif im O2-Netz dabei inklusive. Im Sim.de-Tarif gibt es darüber hinaus sogar noch eine einmonatige Kündigungsfrist. Das ist natürlich besonders kundenfreundlich. Denn sobald auf dem Flatrate-Markt noch günstigere Tarife auftauchen, kann man schnell kündigen und wechseln. Alle Tarife werden im Nachhinein abgerechnet (Postpaid).

Im als gut ausgebaut geltenden D2-Netz sind die Dreifach-Flat-Tarife von 1&1 mit 24,99 im Test noch recht preiswert.

Den kompletten Smartphone-Tarife-Test 2015 lesen Sie in der aktuellen Ausgabe der Zeitschrift Test (10/2015) oder als gebührenpflichtigen Download unter www.test.de.

About Tim Schiller

ist freier Journalist und beschäftigt sich seit mehreren Jahren mit Verbraucherthemen und Reisejournalismus. Er schreibt regelmäßig Fachartikel für diverse Webseiten des Verbraucherjournalismus.