Haushalt Vorwerk Saugroboter

Erschienen am 27. Februar 2019 | von Tim Schiller

0

Saugroboter im Test 2019

Stiftung Warentest: Saugroboter können bei der Reinigung der Wohnung helfen. Gerade die beiden Testsieger beim Test der Stiftung Warentest machen einen guten Job. Die Tester prüften insgesamt acht Saugroboter, nur zwei schnitten hierbei mit GUT ab.

Zwei Saugroboter schneiden mit GUT ab

Saugroboter werden in deutschen Haushalten immer beliebter. Grund genug für die Stiftung Warentest, erneut einen Saugroboter-Test durchzuführen. Das Fazit: „Täglich eingesetzt sorgen Saugroboter für optisch saubere Böden. Selbst auf Teppich holen sie einiges raus. Einen guten Bodenstaubsauger ersetzen sie aber nicht.
Testsieger ist der Vorwerk Kobold VR300 für 950 Euro, dicht gefolgt vom deutlich günstigeren AEG RX9-1-IBM für 670 Euro.

Testsieger Stiftung Warentest: Vorwerk Kobold V300

Der Testsieger im Saugroboter-Test 2019 ist der Vorwerk Kobold V300. Laut den Testern der Stiftung Warentest reinigt er am besten, entfernt groben Schmutz auf Hartböden sogar sehr gut.

Der Kobold V300 navigiert mit Lasertechnik. Dadurch geht er sehr systematisch vor und findet sogar noch rechtzeitig zum Laden an die Basis zurück. Vorwerk hat eine App entwickelt, mit der sich Startzeiten programmieren lassen. Auch lassen sich in der App Zonen oder Linien markieren, die der Saugroboter nicht überschreiten soll.

Der Vorwerk Kobold V300 wiegt 4,2 Kilogramm und erhielt die GESAMTNOTE 2,4 und damit ein GUT. Er ist für 950 Euro erhältlich.

2. Platz im Saugroboter-Test 2019: AEG RX9-1-IBM

Der zweite Platz im Saugroboter-Test 2019 der Stiftung Warentest geht an den Saugroboter aus dem Hause AEG mit dem etwas sperrigen Namen AEG RX9-1-IBM.

Der AEG RX9-1-IBM ist mit 2,7 Kilogramm deutlich leichter als der Testsieger aus dem Hause Vorwerk und er reinigt kaum schlechter als der Testsieger. Laut den Testern der Stiftung Warentest navigiert er systematisch, lässt aber im Prüfraum einige Zonen aus. Bevor der Akku leer ist, fährt auch er rechtzeitig zur Station zurück. Auch AEG hat eine App entwickelt. Mit ihr lassen sich ein Reinigungszeitplan erstellen und eine Karte der gereinigten Fläche abrufen. Allerdings kann man seinen Aktionsradius nicht begrenzen.

Der AEG RX9-1-IBM bekommt im Saugroboter-Test 2019 ebenfalls ein GUT mit der GESAMTNOTE 2,5. Mit rund 670 Euro ist er deutlich günstiger als der Testsieger von Vorwerk.

Den gesamten Saugroboter-Test 2019 können Sie im März-Heft der Zeitschrift Test (3/2017) nachlesen oder gebührenpflichtig unter www.test.de herunterladen.

Tags: , , , ,


Über den Autor

ist freier Journalist und beschäftigt sich seit mehreren Jahren mit Verbraucherthemen und Reisejournalismus. Er schreibt regelmäßig Fachartikel für diverse Webseiten des Verbraucherjournalismus.



Kommentarfunktion geschlossen

Zurück nach oben ↑