Ernährung

Erschienen am 29. Oktober 2015 | von Tim Schiller

0

Kaffee-Kapselmaschinen im Test

Im Kaffee-Kapselmaschinen-Test 2015 der Stiftung Warentest wurden insgesamt zwölf Geräte getestet. Geprüft wurde, wie die Modelle aromatischen Espresso und Kaffee mit optimaler Temperatur zubereiten, wie lange dies dauert, wie komfortabel sich die Maschinen bedienen lassen, wie viel Strom sie verbrauchen und ob sie Schadstoffe enthalten.

Marktführer gewinnt den Kaffeekapselmaschinen-Test 2015

Der Test der Stiftung Warentest ist eindeutig: Marktführer Nespresso liegt gleich doppelt vorn: Die Nespresso-Geräte von De’Longhi und Krups belegen Platz eins und zwei. Doch nicht nur die teuren Marken-Kaffeemaschinen brühen guten Espresso, auch ein Schnäppchen schaffte es in die Top 3: Die Maschine von Delica Cremesso, die unter anderem im Netto Marken-Discount verkauft wird.

Der Testsieger: De’Longhi Nespresso U EN 110

Der Testsieger kommt aus dem Hause De’Longhi. Laut Stiftung Warentest brüht die Maschine guten Espresso und sehr guten Kaffee Lungo. Die Maschine lässt sich zudem leicht mit den Kaffeekapseln bestücken, allerdings ist die Bedienung gewöhnungsbedürftig.

Der Brühvorgang beginnt bereits wenn man das Kapselfach schließt, die Getränkemenge muss vorher gewählt werden. Der Wassertank ist schwenkbar und kann variabel platziert werden.

Ein Espresso dauert in der De’Longhi Nespresso U EN 110 57 Sekunden. Die Maschine ist für durchschnittlich 106 Euro zu haben. Insgesamt gab’s dafür ein GUT mit der Gesamtnote 2,0.

Platz 2: Krups Nespresso Inissia XN 1005

Auf Platz zwei im Kapselkaffeemachinen-Test 2015 der Stiftung Warentest schafft es die Krups Nespresso Inissia XN 1005. Laut Tester macht sie den besten Espresso: Er ist kräftiger, ohne unangenehm bitter zu sein.

Bleibt man der Werkseinstellung treu, brüht diese Maschine Espresso und Kaffee Lungo mit weniger Wasser als der Testsieger von De’Longhi.

Kleine Nachteile: Es tropft etwas nach und die Kapseln fallen vereinzelt nicht richtig in den Schacht und verklemmen. Ein Espresso dauert 44 Sekunden. Die Krups Nespresso Inissia XN 1005 gibt es für rund 92 Euro im Handel. Dafür gab es ein GUT mit der Gesamtnote 2,1.

Dritter Platz: Delica Cremesso Compact One

Die drittplatzierte Maschine, die Delica Cremesso Compact One kostet 68 Euro und sie ist die Schnellste im Test. Ein Espresso dauert bei ihr 25 Sekunden. Die Tester fanden außerdem heraus, dass sie guten Kaffee brüht und Espresso mit feinporiger Crema. Einzig: Der Espresso könnte wärmer sein, so die Tester. Ein Vorteil der Delica Cremesso Compact One: Die Kapseln sind günstiger als bei den anderen gut getesteten Maschinen, allerdings gibt es dafür leider auch nur eine begrenzte Auswahl: Gerade mal elf Kaffee- und Espressosorten. Insgesamt gab es aber auch hier ein GUT mit der Gesamtnote 2,2.

Den gesamten Kapselkaffeemaschinen-Test 2015 können Sie im November-Heft der Zeitschrift Test (11/2015) nachlesen oder gebührenpflichtig unter www.test.de herunterladen.

Tags: ,


Über den Autor

ist freier Journalist und beschäftigt sich seit mehreren Jahren mit Verbraucherthemen und Reisejournalismus. Er schreibt regelmäßig Fachartikel für diverse Webseiten des Verbraucherjournalismus.



Kommentarfunktion geschlossen

Zurück nach oben ↑