Digital In ear kopfhörer

Erschienen am 30. Juli 2015 | von Tim Schiller

0

In Ear Kopfhörer im Test: Guter Klang fürs Ohr

Stiftung Warentest hat insgesamt 18 kabelgebundene In Ear Kopfhörer getestet. Dabei überraschte ein günstiger 27-Euro-Kopfhörer, der es in Sachen Klang durchaus mit den Testsiegern aufnehmen kann. Im Test erhielten die meisten In Ear Kopfhörer die Note GUT, lediglich drei Modelle BEFRIEDIGEND.

In Ear Kopfhörer schneiden überwiegend gut ab

Insgesamt 18 In Ear Kopfhörer hat die Stiftung Warentest aktuell getestet. Das günstigste Modell, der SONY MDR-EX110LP kostet rund 19 Euro, das teuerste Model, der Pioneer SE-CX8 ist für rund 180 Euro zu haben. Im Test auffällig: Nicht immer gehörten die teuren Kopfhörer auch zu den besten im Test. In-Ohr-Kopfhörer sind zunächst einmal etwas gewöhnungsbedürftig, da man sie tatsächlich wie Ohrstöpsel ins Ohr steckt. Daher ist ein perfekter Sitz wichtig. Die Hersteller bieten daher verschiedene Ohrpolster mit, im Test waren dies mindestens drei und maximal acht Paare. Der richtige Halt spielt auch eine Rolle für den Klang.

Weiterhin wichtig waren den Testern natürlich der Klang, sowohl die Bässe, als auch die Höhen wurden im Gesamteindruck bewertet. Auch die Abschirmung gegenüber den Außengeräuschen wurde bewertet. Hier schnitten die In-Ear-Kopfhörer allerdings nicht allzu gut ab. Besser war da schon die akkustische Abstrahlung nach Außen: Viele der 18 getesten In-Ear-Kopfhörer schnitten hier gut ab.

Testsieger im In-Ear-Kopfhörer-Test: Sennheiser Momentum In-Ear (M2 IEi)

Der Testsieger im In-Ear-Kopfhörer-Test der Stiftung Warentest ist der Sennheiser Momentum In-Ear (M2 IEi). Er hatte den besten Ton im gesamten Test. Die Tester beschreiben die Klanqualität als ausgewogen und lebendig, den Bass als kräftig. Weiter positiv fiel auf, dass der Kopfhörer über ein ovales Kabel verfügt, das sich nicht von alleine verknotet, der linke In Ear Kopfhörer über eine Markierung in Braille-Schrift für Blinde verfügt und der Kopfhörer eine geringe Abstrahlung hat. Negativ war das Gefühl beim Liegen auf der Seite und die geringe Abschirmung von Außengeräuschen. Der Sennheiser Momentum In-Ear (M2 IEi) bekam ein GUT mit der Bestnote 1,8 und ist im Handel für rund 99 Euro zu haben.

Zweiter Platz deutlich günstiger: Sony MDR-EX650AP

Der Zweitplatzierte Sony MDR-EX650AP ist im Vergleich zum Testsieger des In-Ear-Kopfhörer-Tests der Stiftung Warentest deutlich günstiger: Er ist derzeit für rund 65 Euro zu haben. Die Tonqualität war hier ebenfalls gut, die Bässe kräftig. Insgesamt fanden die Tester den Klang aber etwas matt. Positiv fiel auf, dass der Kopfhörer über einen Kabelhalter zum Aufwickeln verfügt und man somit die Länge des Kabels individuell anpassen kann. Auch im Liegen war der Zweitplatzierte angenehm zum Tragen. Nicht so gut fanden die Tester auch hier die geringe Abschirmung gegenüber den Außengeräuschen. Der Kopfhörer gab zudem auch eine hörbare Schallabstrahlung an die Umgebung ab. Insgesamt erhielt der Sony MDR-EX650AP mit der Gesamtnote 1,9 ein GUT.

Dritter Platz geht an den Preis-Leistungs-Sieger: Philips SHE8100

Die größte Überraschung im In-Ohr-Kopfhörer-Test 2015 ist der Philips SHE8100. Der drittplatzierte Kopfhörer ist derzeit für gerade einmal 27 Euro zu haben und damit einer der günstigsten Kopfhörer im Test. Der Klang war sehr gut, allerdings etwas leise. Die Tester befanden die Klangqualität als ausgewogen und lebendig, die Höhen waren im Vergleich etwas kräftig zu vernehmen, aber noch im Rahmen. Auch hier verfügte der linke In-Ear-Kopfhörer über eine Braille-Markierung. Positiv auch: Im Liegen war der Kopfhörer sehr angenehm zu tragen, das Kabel verknotet sich nicht, der Kopfhörer hatte eine kaum wahrnehmbare akkustische Abstrahlung und ist angenehm leicht. Negativ auch hier die geringe Abschirmung gegenüber den Außengeräuschen – ein generelles Problem der In-Ear-Kopfhörer. Der Preis-Leistungs-Sieger Philips SHE8100 bekam ebenfalls ein GUT mit der Gesamtnote 2,0.

Den gesamten In-Ohr-Kopfhörer-Test 2015 können Sie im August-Heft der Zeitschrift Test (08/2015) nachlesen oder gebührenpflichtig unter www.test.de herunterladen.

Tags: ,


Über den Autor

ist freier Journalist und beschäftigt sich seit mehreren Jahren mit Verbraucherthemen und Reisejournalismus. Er schreibt regelmäßig Fachartikel für diverse Webseiten des Verbraucherjournalismus.



Kommentarfunktion geschlossen

Zurück nach oben ↑