Digital

Erschienen am 26. September 2018 | von Tim Schiller

0

Fernseher im Test 2018: Je größer desto besser

Fernseher sind neben Smartphones die beliebtesten Elektronikartikel der Deutschen. Stiftung Warentest hat nun aktuelle Fernsehgeräte aus dem Jahr 2018 genauer unter die Lupe genommen. Die meisten der größeren Fernseher erhielten ein GUT.

Fernseher-Test 2018: Erst ab 102 Zentimeter Bilddiagonale gut

Insgesamt hat die Stiftung Warentest 16 kleine bis mittelgroße Modelle getestet. 3 Fernseher mit einer Bilddiagonalen von 81 Zentimetern, 6 Geräte mit einer Bilddiagonalen von 102 bis 109 Zentimetern und 7 Fernseher mit einer Bilddiagonalen von 124 bis 127 Zentimetern. Insgesamt sind das auch die beliebtesten Modelle in Deutschland, so die Tester. Preislich lagen die getesteten Fernseher zwischen 240 und 1.290 Euro.

Testsieger im Fernseh-Test 2018: LG 49SK8500

Der Testsieger kommt dieses Mal nicht von Marktführer Samsung, sondern von LG. Mit der GESAMTNOTE 1,7 erhielt der LG 49SK8500 ein GUT der Tester der Stiftung Warentest. Der Fernseher verfügt über eine Bilddiagonale von 124 Zentimetern. Besonders gut fiel im Test das Bild auf (Note 2,0). Der Ton war sogar sehr gut (Note 1,3). Auch in Sachen Handhabung und Vielseitigkeit schnitt der LG 49SK8500 gut oder sehr gut ab. Im Handel gibt es den LG 49SK8500 für rund 1.220 Euro.

Testsieger bei den kleinen Fernsehern: LG 32LK6200

Auch bei den kleinen Fernsehern hat LG dieses Mal die Nase vorn. Der Testsieger hier heißt LG 32LK6200. Er verfügt über eine Bildschirmdiagonale von 81 Zentimetern. Das Bild war jedoch nur befriedigend im Test (Note 3,0), der Ton bekam sogar nur ein ausreichend (Note 3,6). Dafür schnitt der LG 32LK6200 in Sachen Handhabung und Vielseitigkeit gut bzw. sehr gut ab. Insgesamt bekam der LG 32LK6200 von den Testern der Stiftung Warentest ein BEFRIEDIGEND mit der GESAMTNOTE 2,9. Den LG 32LK6200 gibt es bereits für 375 Euro im Handel.

Testsieger bei den mittelgroßen Fernsehern: LG 43UK6300

Es läuft bei LG im Jahr 2018 auch bei den mittelgroßen Fernsehern. Hier heißt der Testsieger  LG 43UK6300 und verfügt über eine Bildschirmdiagonale von 109 Zentimetern. Das Bild erschien den Testern gut (Note 2,1), der Ton erhielt ebenfalls ein gut (Note 2,3). Auch hier waren Vielseitigkeit und Handhabung gut oder sogar sehr gut. Insgesamt bekam der LG 43UK6300 ein GUT mit der GESAMTNOTE 2,1. Der LG 43UK6300 ist im Handel für ungefähr 450 Euro zu bekommen.

Den kompletten Fernseher-Test der Stiftung Warentest können Sie in der Zeitschrift TEST (10/2018) nachlesen oder gebührenpflichtig unter www.test.de abrufen.

Tags: , , , ,


Über den Autor

ist freier Journalist und beschäftigt sich seit mehreren Jahren mit Verbraucherthemen und Reisejournalismus. Er schreibt regelmäßig Fachartikel für diverse Webseiten des Verbraucherjournalismus.



Kommentarfunktion geschlossen

Zurück nach oben ↑